Weibsbeutel.de » Minikleid – Ich war einmal …
Go to content Go to navigation Go to search

Minikleid – Ich war einmal …

…ein Küchenvorhang. Doch ich wurde nie benutzt.
Silke hat mich auf einem Flohmarkt gefunden.
Sie mag mein Jugendstil-Muster und meine Farben.

Ich bin jetzt eine Art Minikleid ohne Ärmel. Der Schnitt ist aus burda style 3/2011.
Das erste Mal hat sich  Silke dafür durch das Schnittmuster-Wirrwarr gekämpft.
Stoffempfehlung war Elastikjersey. Der Vorhang ist recht weiche Baumwolle (?) und die Rückseite aus einem Rest von einem Beutelstoff – auch weich, aber auch nicht elastisch.
Egal, sie hat mich sogar noch schmaler gemacht, jetzt passe ich gerade so über die Hüften.

Silke kennt jetzt Vlieseline Formband – das kannte nicht mal die Verkäuferin im Nähladen!

Es wird aufgebügelt und stabilisiert Arm – und Halsausschnitte.
Außerdem kann sie  jetzt eine Zwillingsnadel einsetzen und damit nähen.
Da hat sie richtig was dazu gelernt.
Und ich gefalle ihr richtig gut!