Weibsbeutel.de
Go to content Go to navigation Go to search
 «« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 16 17 18 »»

20.Beutel: Die Drachenprinzessin – Das Auge

am 2. Dezember 2012 geschrieben von silke

Hallo,
ich melde mich nach 7 Wochen Nähpause an der Drachenprinzessin und 3 Wochen Schreibpause zurück. Viel arbeiten und oft einfach zu müde sein, sind dessen Schattenseiten, ein frisch gestrichenes Wohnzimmer/Nähatelier und ein inspirierender Portrait-Zeichenkurs die Highlights.
Im Kurs habe ich zwar noch keine Augen zeichnen geübt, doch das richtiger Hinschauen klappt schon. Das Ergebnis:
Der ursprüngliche Entwurf
Zwischenstadium
Der neue Entwurf

Das (fast) tägliche Entrümplungs-Ritual X

am 11. November 2012 geschrieben von silke

Kennt ihr das auch? Ein Schrank voll Heißgetränke und keines davon schmeckt?
Was tummelt sich so in euren Küchenregalen?
 
Bei mir sind es:
Diverse Grüntees, obwohl ich Grüntee doch nur versteckt in der geliebten "Hollerblüte" mag.
Rooibos Tee – bah!
AyurvedaTee – leider abgelaufen.
Ersatzprodukte für heißen Kakao, wie Carob Pulver – iih!
Und allen ernstes: Weizengraspulver – wer trinkt denn so was?
Ja, ich weiß ist gesund. Und das verführt mich immer wieder.
Früchtetees sind diesmal nicht dabei – sind halt noch nicht abgelaufen.
Die kauft und trinkt sowieso nur Stephan. Ich bin leider oft von denen  enttäuscht, denn meist duften sie sehr lecker und schmecken dann doch  nicht so.
 
Was bleibt?
Der Pfefferminz- und Melissentee und einige Kräuterteemischungen,  die mag ich alle wirklich gerne.
Und der gute Vorsatz:
Schluss mit weiteren Experimenten, "Ungemochtes" gleich weiter verschenken  und der ausschließliche Kauf von regionalen Produkten,
z.B.: bei Berglandkräuter. Hier kaufen wir auch unseren Tee für die Kindertagesstätte.
So – und nun mache ich mir erst mal einen Tee. Magst du auch einen?

Besuch einer lieben Freundin

am 28. Oktober 2012 geschrieben von silke

Mein 10.Beutel: Die Blumen bekränzte Frau war zur Generalüberholung bei mir.
Die Blätter aus grob gewebten Stoff hatten sich gelöst.
Eines konnte ich retten, ein anderes habe ich durch ein neues Blatt ersetzt.
Sich lösende Nähte habe ich vernäht.
Zuvor musste ich das Futter öffnen und sogar einen Träger abtrennen.
Anschließend habe ich mein Etikett hinein genäht.
Morgen geht der Beutel wieder an seiner Besitzerin.


20.Beutel: Die Drachenprinzessin – der Zuschnitt

am 13. Oktober 2012 geschrieben von silke

Heute ohne …

20.Beutel: Die Drachenprinzessin – Entwurf

am 29. September 2012 geschrieben von silke

Ich freue mich – der Entwurf für meinen 20. Weibsbeutel steht.
Der Drache mit Reiter stammt von einem gebrauchten Kinder-Shirt.
Die stupsnasige Prinzessin von mir.
Die Hand entwickelt sich so langsam zu einem wiederkehrenden Element – dies ist bereits der dritte Beutel.
Der Den Beutel selbst werde ich aus rotem Fleece-Stoff fertigen.

Pyjamahose III – Recyclingidee aus Stoff

am 24. September 2012 geschrieben von silke

Ich war einmal …

…  alte Flanell-Bettwäsche. Ich bin geschmückt mit einer Borte.

Ich weiß, ich bin geschmacklich hart an der Schmerzgrenze.
Doch ich bin herrlich weich und bequem.
Und ganz sicher – nach all den Jahren und nach vielem Waschen- schadstoffarm.

19.Beutel: Mädchen mit Hund – fertig appliziert

am 9. September 2012 geschrieben von silke

"Malen" mit Stoff und Faden

Das Mädchen mit Hund habe ich gestern Abend fertig appliziert.
 
Das habe ich gemacht:
  • Durch das Unterlegen von Vlies und das Abnähen wirken die Haare plastischer.
  • Da der schwarze Stoff um die Augen auszufransen begann, habe ich ihn mit schmalen Zickzack-Stich umrandet.
    Das ist eine Neuerung für mich. Diese habe ich dann auch bei Mund und Augenbrauen angewandt.
  • Das Gesicht habe ich in mehreren Schichten umrandet, da ich im ersten Schritt  braunen Faden dafür genommen hatte. Außerdem war das Kinn auch sehr eckig geworden war.
    Dafür ging echt mächtig Material drauf!
  • Beim Hund habe ich noch Halsband und Körper angedeutet. Nur der Kopf, dass sah doch recht merkwürdig aus.
Fazit:
(Doch) Es hat sich gelohnt. Mir gefällt das Beutelmotiv richtig gut.
Auch wenn ich mir diesen Beutel eher an einem jungen Mädchen vorstelle, als an mir.
 

19.Beutel: Mädchen mit Hund – Zuschnitt

am 2. September 2012 geschrieben von silke

Heute zeige ich, für welche Farbkombination ich mich entschieden haben: 
der pinkfarbene Retrostoff hat das Rennen gemacht.
Hättest du das gedacht?
Sicherlich, denn ich hatte es ja schon fast verraten.
 
Zum Foto:
Gestern habe ich auf alle Stoff-Teile Vliesofix gebügelt und dann zugeschnitten.
Unter den Haarteilen blitzt Volumenvlies heraus.
Ich möchte das Haar später plastisch(er) gestalten.
 
Bald mehr!
 Ich hoffe, es dauert nicht wieder bis zum Wochenende.

19.Beutel: Mädchen mit Hund – die Stoffauswahl III

am 1. September 2012 geschrieben von silke

Bei der Vielfalt an Stoffen hilft es mir, mich bewusst zu beschränken.
Maximal drei Stoffe für:
die Hautpartien und das Kopftuch.
 
Und hier nun meine 2 Top-Favoriten:
 
Nah – was denkst du?  Wofür habe ich mich wohl entschieden?
Und wofür hättet du dich entschieden?

19.Beutel: Mädchen mit Hund – die Stoffauswahl II

am 27. August 2012 geschrieben von silke

Wie angekündigt heute mehr zu
Schritt 2: Was passt zusammen?
Die Kombinationen der verschiedenen Farben und Muster
Zunächst zeige ich drei Kombinationen, die ich  – persönlich – für wenig gelungen halten.
Ich erkläre auch warum.
Natürlich spiegelt das mein persönliches Empfinden wieder.
Vielleicht siehst du das ja ganz anders?!
Nein – weil: Karo und Blumenmuster sind mir zu viel.
Nein – weil: beide Blumenmuster konkurrieren
Nein, weil: beide Muster zusammen – too much!

Hier nun 2 Beispiele, wo der Stoff für Shirt und Kopftuch ganz gut zusammen gehen – finde ich: Rest des Beitrags lesen »
 «« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 16 17 18 »»

« Previous Entries Next Entries »