Weibsbeutel.de » 5. Das Eule im Baum – Kissen
Go to content Go to navigation Go to search

5. Das Eule im Baum – Kissen


I

 

Das Eule im Baum – Kissen  …
… ist ein Geschenk für Rita zum 70. Geburtstag.

 

Der Archetyp der Eule steht für die Weisheit des Lebens. Bei vielen Naturvölkern ist die Eule ein Einweihungsvogel und hoch geachtet. Mit der Eulenkraft lernen wir alles im richtigen Licht zu betrachten. Sie hilft uns zu vertrauen, dass alles im Leben seinen richtigen Zeitpunkt und seinen rechten Platz hat und dass es den richtigen Moment zum Reden, zum Schweigen, zum Abwarten und zum Tun gibt. Die Eulenkraft ist immer grenzüberschreitend, sie hilft uns bei Übergängen. Mit der Eulenkraft durchschreiten wir einen Einweihungsprozess.
In Märchen und Geschichten ist es immer die Eule, die die Tiere des Waldes aufsuchen, um sie um ihren weisen Rat zu bitten. Niemand stört die Eule aus Langeweile, sie ist eine Autoritäts – person, die hoch oben im Baum wohnt.
 
So betrachtet zeugt die Wahl der Eule von meinem Wertschätzung für Rita. Seit vielen Jahren begleitet und fördert Rita meinen persönlichen Entwicklungsweg liebevoll und zuverlässig. Dafür möchte ich ihr von ganzem Herzen danken.
Rita ist Malerin, Kunst- und Gestalttherapeutin. Sie beschäftige sich mit den Werde-, Wandlungs- und Reifeprozessen des menschlichen Bewusstseins. Sie ist sehr belesen und bewandert in den Mythen aller Kulturen, der Mystik der Religionen und der Natur. Mehr über Rita findet sich hier:http://sammler.com/kunst/rita_wetzel.htm
 
 
 
 
Ursprünglich wollte ich nur ein Baumkissen nähen.
Im Nachlass meiner Mutter befindet sich sehr viel alter Leinenstoff. Ein wunderbares Material und mit seiner Struktur wie für Kissen gemacht.
 
 
 
 
Für den Baum habe ich Samt verwendet.
Zuerst habe ich Vliesofix auf den Samt gebügelt, anschließend habe ich noch Volumenvlies dazwischen getan und dann alles auf das Leinen gebügelt.
Das Vlies ermöglichte mir Linien zu steppen, um dem Baum Struktur zugeben.
 
 

 

Die Blätter sind aus alten Gardinenstoffen und die Blumen aus altem Badezimmerfrottee.
Nur Baum und Blätter fand ich dann doch etwas langweilig und – schwupps – 
da war die Eule.

 

 

 

Eine schnelle Eulen – Zeichnung

 

 
Das fertig applizierte Motiv.
Anschließend habe ich die Kissenhülle zusammen genäht und mit einem Reißverschluss versehen. 
Dann noch ein Füllkissen in 50×50 cm besorgt und fertig war es –
das Eule im Baum – Kissen.